Bausteine im gebundenen Ganztag

   

Kernzeiten in den Ganztagesklassen:
Montag bis Donnerstag, ab 8.00 Uhr. Die ersten und zweiten Klassen werden bis 15 Uhr, die dritten und vierten Ganztagesklassen bis 15.30 Uhr betreut. Die Verzahnung des pädagogischen Personals der Rosenschule Plus und der Lehrkräfte der Rosenschule am Vormittag und Nachmittag ist Voraussetzung für eine intensive Förderung und pädagogisch- erzieherische Begleitung der Kinder durch den Schultag.

Essenszeiten:
Für die Jahrgangsstufen eins und zwei: 12.15 Uhr mit anschließender Mittagspause bis 13.30 Uhr; für die Jahrgangsstufen drei und vier: 13 Uhr mit anschließender Mittagspause bis 14 Uhr. Die Kinder unserer Ganztagesklassen essen in der Mensa in der Theaterstraße 7.

Während der Mittagszeit betreuen unsere Kolleginnen und Kollegen der Rosenschule Plus  die Pausenangebote für die Kinder der Ganztagesklassen.

Die Lernzeiten sind überwiegend über den Vormittag verteilt, in der Regel vor dem Mittagessen. Die Kinder arbeiten hier an den Hausaufgaben und vertiefen Lerninhalte zusammen mit den Lehrkräften.

Der Unterrichtsvormittag zeichnet sich durch einen rhythmisierten Tagesablauf aus. Unterricht wechselt mit Arbeitsgemeinschaften und Freispielangeboten am Vormittag ab. Um ein möglichst vielfältiges Angebot zu erreichen, sind Lehrkräfte und Mitarbeiter der Rosenschule Plus in diese Arbeitsgemeinschaften einbezogen.

<<< zurück

Am Montag findet nachmittags die Projektzeit für die ersten und zweiten Ganztagesklassen und am Donnerstag für die dritten und vierten Ganztagesklassen statt. Dieser wird durch unserer Mitarbeiterinnen der Rosenschule Plus gestaltet.

© 2017, Grundschule Rosenstraße Fürth